Radtour zur LVA Echem

 

Am 14.07.07 machte der BV eine Radtour zur LVA nach Echem. Nachdem es zuvor wochenlang geregnet hatte, passte die Planung des BV mal wieder perfekt. Super Wetter, herrlichster Sonnenschein und 32° im Schatten. Was will man mehr?

Als Treffpunkt war der Rathausmarkt vorgesehen, wo sich dann auch einige Mitglieder einfanden. Pünktlich um 10:30 ging es los. Wir sammelten dann unterwegs noch weitere Vereinsmitglieder auf, so dass wir am Schluss 12 Personen waren. Wir hatten vom Vorstand auf mehr gehofft, aber nach den vorangegangenen Wetterkapriolen war die Vorsicht größer als das Risiko.

Uns 12 hat es jedenfalls sehr viel Spaß gemacht. Vielleicht auch, weil wir nur 12 waren. In Echem nahm uns dann Herr Flögel in Empfang, nachdem wir uns endlich gefunden hatten. Wir hatten versäumt einen Treffpunkt auszumachen.

Herr Flögel zeigte uns dann die Kantine, hielt dort einen kurzen Vortrag bei Kaffee und Milch und raus ging's auf des Gelände der LVA. Hier wurden wir über unterschiedliche Arten der Rinderhaltung aufgeklärt. Hochinteressant war der Melkroboter, der die Kühe automatisch melkt. Anschließend fuhren wir mit dem Trecker noch durch die Feldmark und schauten uns die Umgebung der LVA an.

Nach dieser ebenfalls interessanten Runde machten wir uns auf den Weg nach Fischhausen, nahmen dort noch einen Snack zu uns und fuhren wieder zurück

Kirchwegsause 2007. Ein paar Bilder

Frühlingsball des Bürgervereins Castanea Resort Hotel

Am Samstag den 17.03.07 fand der dritte Frühlingsball des Bürgervereins im Castanea Resort Hotel statt.

Wie auch schon bei den vorangegangenen Frühlingsbällen war die Stimmung großartig. Es gab gleich zum Anfang ein gelungenes Buffet, was jeden zufrieden stellte. Hier hat der Koch des Hotels ganze Arbeit geleistet. Danke dafür.

Der Raum war, wie man es mittlerweile vom Hotel gewohnt ist, ansprechend eingerichtet. Es standen diverse 8 Personen Tische zur Auswahl, so dass auch größere Gruppen immer die Möglichkeit hatten, zusammen zu sitzen. Anders, als bei vorherigen Veranstaltungen gab es diesbezüglich keine Probleme.

Probleme bereitete einzig einmal die Tanzfläche, die dem Ansturm Tanzbegeisterter nicht standhalten konnte und kurzfristig wieder in ihre Schranken verwiesen werden musste.

Die Musik der Gruppe HitBitz war ebenfalls wieder dazu angetan, die Stimmung zu heben und das Tanzbein ebenso.

Wir freuen uns schon wieder auf den nächsten Ball, der jedoch frühestens 2009 stattfinden wird, da im nächsten Jahr der Bürgerverein sein 15 jähriges Bestehen feiert und dafür andere Aktivitäten in Planung hat.

 

Bürgeressen 2007

 

In der Erwartung wieder etwas besonderes präsentiert zu bekommen, waren die Karten für das Bürgeressen 2007 im Castanea innerhalb kürzester Zeit ausverkauft.

Und, diese Erwartung wurde voll erfüllt. Da der Einlass erst ab 18.00 Uhr möglich war, gab es einen kleinen Sektempfang, der vom Castanea Resort Hotel gestiftet wurde. Das lockerte schon gleich die Stimmung auf. Vielen Dank den Verantwortlichen des Castanea Hotels dafür.
Nach Einlaß stand man in einem schönen mit langen Tischreihen aufgeteiltem Raum, der durch die Aufteilung jedem die Möglichkeit gab, mit seinen Freunden und Bekannten zusammen zu sitzen.
Von Anfang an bemühte sich das reichlich vorhandene Personal um das Wohlergehen der Gäste, die dieses auch gerne annahmen. Auch dafür gebührt dem Hotel Dank, da es aus Kostengründen nicht immer selbstverständlich ist soviel Bedienpersonal parat zu haben. Hier war es jedoch perfekt organisiert.
Das Essen selber war hervorragend und mundete allen. Mittels einer eigens hergestellten Getränkekarte war auch das Abrechnen am Schluss der Veranstaltung kein Problem.
Zwischen den einzelnen Gängen trat der Schauspieler Burkhard Schmeer mit seinem Kollegen Mirko Hüsing auf, die uns einige Aspekte aus der Geschichte Lüneburg näher brachten.
Das geschah auf eine etwas "andere" Art. Wer die beiden schon einmal erlebt hat, weiß wovon hier die Rede ist. Es hat einen Mordsspaß gemacht und vor lauter Lachen liefen dem einen oder anderen schon mal die Tränen herunter.
Der Verkauf der Tombolalose wurde in diesem Jahr etwas anders bewerkstelligt. Diesmal war für jede Tischreihe eine Gruppe von Losverkäufern /-innen unterwegs, so dass auch dieses schnell vonstatten ging.
Letztendlich waren am Schluss alle zufrieden und einhellig der Meinung: Das war eine super Veranstaltung

 

Aktuelles und Kurzinfos

Nächste Veranstaltung des Bürgervereins:

01.12.2019 Nikolausmarkt auf dem Rathausplatz

 

28.02.2020 Jahreshauptversammlung im Lim's. Weitere Infos folgen

 

Alle Infos