Musikpicknick des Bürgervereins in der Dorfschule

Am Samstag den 29.05.10 fand das erste Musikpicknick des Bürgervereins in der Aula der Grundschule in der Dorfstraße statt. Da das Bürgeressen des BV jetzt nur noch alle zwei Jahre stattfindet, sollte etwas neues her. Geplant hatte der Vorstand schon seit längerem, eine Musikveranstaltung zu organisieren. Ursprünglich war dafür die Teichaue vorgesehen, aber der Aufwand für diese Örtlichkeit war einfach zu groß.
Jetzt kam der Schulhof der Grundschule in der Dorfstraße ins Gespräch und die Genehmigung für die Veranstaltung wurde eingeholt. Dort sollten Zelte und eine Bühne aufgebaut werden. Da das Wetter jedoch sehr schlecht und keine Besserung in Sicht war, schwenkten wir in die Aula um.
Tische wurden aufgestellt, die Musiker der Gruppe: beats con gas (
Weitere Infos hier) bauten ihre Instrumente auf, die Grills wurden angeheizt und pünktlich um 18:00 Uhr ging es los. Wie vorab angekündigt konnte, jeder sein eigenes Picknick und Getränke mitbringen, aber es gab natürlich auch vor Ort entsprechendes.

Als es dann losging, ging sogleich die Post ab! Die Musiker zeigten schon mal, wo es lang geht: nämlich mit lateinamerikanischen Rhythmen. Von jetzt auf sofort waren alle in Stimmung und irgendwie konnten die Finger nicht ruhig bleiben. Der Takt musste mit geklopft werden. Der Abend wurde zu keiner Zeit langweilig, da die Musiker immer wieder dafür sorgten, dass man einfach Dabeisein musste. Ab ca. 21:00 wurde dann noch der Grand Prix de Eurovision live mittels Beamer auf eine Wand übertragen. Zunächst ohne Ton, aber beim Deutschen Beitrag dann natürlich in voller Lautstärke. Die Unterstützung der Gäste hatte Lena jedenfalls und es hat ja auch geklappt. Ob es auch ohne Unterstützung der Anwesenden funktioniert hätte? Wahrscheinlich nicht. Die Welt schaut auf Adendorf.

Im Laufe der Veranstaltung wurde noch eine kleine Spendenbox herumgereicht, dessen Inhalt jungen Leuten/Schülern für den Ankauf von Instrumenten über den BV zur Verfügung gestellt werden wird. Der Bürgerverein möchte es möglich machen, dass Junge Menschen musizieren können. Es kamen an dem Abend 380.- € zusammen, für die der BV sich herzlich bedanken möchte.

Da man heutzutage mit 380.- € nicht allzu viel anfangen kann, hofft der BV noch auf weitere Spenden, um die Aktion vollends ins Leben rufen zu können.

Spendenkonto:
Bürgerverein Adendorf
Sparkasse Lüneburg
Kto: 101 01 80
Blz: 240 501 10
Stichwort: Musik

Einziger Wermutstropfen der Veranstaltung war, dass sie enden musste. Nun, schauen wir mal, ob es in zwei Jahren weitergeht

 

 

Aktuelles und Kurzinfos

Nächste Veranstaltung des Bürgervereins:

 

05.05.2019

Bürgerflohmarkt im Eisstadion

08.05.2019

Vorstellung der Bürgermeisterkandidaten in der Bücherei

Alle Infos